trittec AG

EU e-Privacy Directive

Diese Website verwendet Cookies, um die Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Art von Cookies auf Ihrem Gerät platzieren können.

Dokumente zur Datenschutzrichtlinie anzeigen

Vorbei sind die Zeiten, in denen man als Pollenallergiker nur ein paar Monate gebeutelt war. Statistische Auswertungen der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst zeigen, dass in den letzten Jahren die Pollenflugaktivitäten in Deutschland immer weiter in den Januar bis in den Dezember hinein reichen. In der Regel ist man leider nicht nur auf eine Pollenart allergisch. Somit steigt die Pollenbelastung je nach Pflanzenart und Region stetig an. Das kann die Lebensqualität immens beeinträchtigen.

Damit Sie angemessen auf die aktuellsten Pollenflugaktivitäten reagieren können, haben wir Ihnen einige nützliche Informationen für den Alltag zusammengestellt:

Pollenflugkalender

Pollenflugkalender helfen, einen groben Überblick über die Flugzeiten und Höhe der Pollenbelastung zu erhalten.

Die aktuellen Pollenkalender der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst (PID) beruhen auf der Auswertung Messergebnisse aller Pollenflugdaten der Jahre 2007-2011. Wir dürfen Sie Ihnen mit freundlicher Genehmigung der Stiftung auf dieser Webseite zur Verfügung stellen.

 

Pollen-App

Nützlich für unterwegs ist auch die App des PID. Hier erhalten Sie nicht nur eine tagaktuelle Pollenflugvorhersage, Sie können auch ein Beschwerdetagebuch führen und so eine individuelle Beschwerdevorhersage erhalten. Außerdem bietet die App noch einen Allergieselbsttest, einen Erinnerungsservice für den richtigen Therapiestart sowie ein umfassendes Lexikon zu den verschiedenen Pollenarten. Rundum eine tolle Sache. Weitere Informationen zur App erhalten Sie hier